<<

book: Lichtpause

November 2017
36 Seiten
Rotopol

„Lichtpause“ erzählt einen Tag in Algier, vom frühen Morgen bis zur Nacht, und nimmt uns mit auf einen langen Spaziergang durch die Stadt. Die Stimme der Erzählerin mischt sich dabei mit den Stimmen ihrer Freunde, die kommentieren, interpretieren, fragen, antworten. Es geht um die Luft, den Verkehr, das Meer, die Gegenwärtigkeit von Gewalt, das Geld, das Öl, die Schichten von Vergangenheiten die sich in der Architektur ablagern. Um den Blick der Europäer auf Algier und um die Möglichkeit von Freundschaft.
Leseprobe hier.

  • Lichtpause_cover_schatten_frei_web
  • Lichtpause_DS3
  • Lichtpause_DS2
  • Lichtpause_DS1
HM